Für 13 SchülerInnen aus der AG und die beiden Schulsozialarbeiterinnen Aniko Klemp und Andrea Hauser ging es zu einem Ausflug auf den „Lottihof“, einem Tiergnadenhof in Testorf/ Steinfeld. Diese Fahrt war der Abschluss des Haustierprojektes, in dem die TeilnehmerInnen viel über artgerechte Haltung und Versorgung von Tieren gelernt haben. Alle waren schon Wochen vorher in großer Aufregung und Vorfreude.

Bei schönstem Sonnenschein erwarteten uns die tierischen Bewohner, bei deren Versorgung wir fleißig mithelfen konnten. Nachdem wir alle Tiere begrüßt und kennengelernt hatten, gab es eine Menge zu tun: die Esel und Pferde wurden ausgemistet und geputzt, Eimer und Fressnäpfe bedurften einer gründlichen Reinigung. Alle Tiere haben sich über die vielen Streicheleinheiten gefreut und die neugeborenen Ziegenlämmer sorgten bei unseren Stadtkindern für leuchtende Augen. Auch Spiel und Spaß kam beim Toben und Entdecken im Räuberwald nicht zu kurz. Zum Abschluss gab es ein stärkendes Mittagessen im Kreis des gesamten „Lottihof“-Teams.

Unsere SchülerInnen konnten an dem Tag hautnah erleben, wie viel Freude, aber auch wie viel Arbeit & Verantwortung die richtige Versorgung von Tieren bedeuten. Alle hatten viel Spaß und die Vorbereitungen für den nächsten Ausflug laufen bereits.

 Die Schulsozialarbeit an der IGS "Bertolt Brecht" und die Jugendsozialarbeit im Café oRAAnge wird gefördert von: 

 

 

 

 

 

 

 

© 2009 open range