Ursuppe, Urknall oder ein Regenwurm?

 

 

An drei Tagen im Februar konnten 35 Kinder in kreativer Art und Weise die verschiedensten Dinge über die Schöpfung unserer Welt erfahren.

Das Winterferienprojekt „Kindertage“, das vom 5.-7. Februar stattfand, ist ein gemeinsames Projekt der Kirchengemeinde St. Paul, der Kita Benjamin Blümchen und des RAA Schwerin e.V.

Im Angebot unserer Schulsozialarbeiterin Birthe Freche von der Regionalen Schule „Erich Weinert“ und den vielen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gab es sieben verschiedene Kreativstände. So konnten die Kinder ihre Gedanken zum diesjährigen Thema „Schöpfung“ individuell gestalten und umsetzen. Zum Beispiel konnten sie Vögel und Fische kreieren, Sonne, Mond und Sterne basteln und natürlich Menschen erschaffen. Und auch der Bibelsatz „Es werde Licht“ fand Berücksichtigung im Gestalten von Lichterketten und Lichtschalen aus Pappmaché. Die Kunstwerke der Kinder fanden ihren Platz im kontinuierlich wachsendem Himmelsgewölbe mit Erdkugel, welches im Altarraum der Paulskirche aufgestellt wurde. Beim Geschichtenerzähler verfolgten die Kinder ganz gespannt, welche Schöpfungsgeschichten aus aller Welt existieren. Zum Beispiel spuckte beim Volk der Munda in Indien ein Regenwurm die Erde aus seinem Mund in die Hand des Gottes Haram und war somit in erster Linie an der Schöpfung der Welt beteiligt. Selbst beim Sportangebot fanden die Kinder heraus, dass die Wettkämpfe auch etwas mit Schöpfen und Erschaffen zu tun haben – Teamgeist und Zusammenhalt wurden dort entwickelt.

Anfang und Ende der Kindertage fanden in diesem Jahr erstmals in der Paulskirche statt.

Dort wurde mit der „Kindertage-Band“ gesungen und musiziert und die Theatergruppe führte Stücke auf, die augenzwinkernd christliche Bibelgeschichten zur Schöpfung interpretierten.

Danke an die vielen schöpferischen Kinder, an die angehenden ErzieherInnen der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Schwerin und an die hauptamtlichen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Kita und der Paulskirchengemeinde für die drei erlebnisreichen Tage!

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2009 open range