Die IGS „Bertolt Brecht“ ist auf den Hund gekommen. Vorerst einmal wöchentlich begleitet Hündin Ella die Sozialpädagogin Andrea Hauser zur Arbeit. Diese verfügt über eine Zusatzqualifikation in tiergestützter Pädagogik und Therapie und möchte ihre langjährigen positiven Erfahrungen mit Tieren in ihre neue Arbeit als Schulsozialarbeiterin beim RAA Schwerin e.V. einbringen.

Ella wirkt als Türöffner für SchülerInnen, die über ihr Interesse an dem Hund eher einen Anreiz haben, mit ihren Problemen zum Büro der SchulsozialarbeiterInnen zu kommen. Die Anwesenheit und große Zutraulichkeit des Tieres beruhigt und ermutigt sie, sich zu öffnen.

Darüber hinaus wird die Hündin unterstützend ab Oktober in einem Haustier- Projekt eingesetzt, das den SchülerInnen Wissenswertes rund um das eigene oder gewünschte Haustier vermittelt. Außerdem wird sie SchülerInnen in einem weiteren Projekt helfen, sicherer im Umgang mit Hunden zu werden, um mehr Sicherheit bspw. auf dem Schulweg zu haben.

Um sich allmählich an ihre Aufgaben zu gewöhnen, wird Ella zunächst nur stundenweise in der Schule sein. 

Die Schulsozialarbeit an der IGS "Bertolt Brecht" und die Jugendsozialarbeit im Café oRAAnge wird gefördert von: 

 

 

 

 

 

 

© 2009 open range