Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts der 9. Klasse und mit Unterstützung der Schulsozialarbeit entstand die Idee, einen Schulgarten anzulegen. Hierfür wurde ein Grundstück direkt an der Schule zu neuem Leben erweckt. Die völlig verwilderte Fläche wurde durch die Schülerinnen und Schüler wieder zugänglich gemacht. Es wurden Beete angelegt und mit neuem Mutterboden aufgefüllt. Durch den Ortsbeirat Großer Dreesch und den Schulförderverein wurde das Projekt des Schuilgartens großzüg unterstützt, so dass Gartengeräte, Pflanzen und Saatgut gekauft werden konnten. Mittlerweile blühen viele Blumen und Stauden und viele verschiedene Gemüsesorten werden die Küche des Hauswirtschaftskurses bereichern. Die Schülerinnen und Schüler können ihre Ideen im Schulgarten verwirklichen, z.B. wurden eine gemütlich Grillstelle und erste Stitzmöglichkeiten geschaffen.
Im kommenden Schuljahr wird der Schulgarten dann am bundesweiten Projekt „Gemüseackerdemie“ teilnehmen, so dass die Schülerinnen und Schüler von Profis bei der richtigen Bewirtschaftung der Beete unterstützt werden können. Mehr Infos zum Projekt unter www.gemüseackerdemie.de

  

 

 

 

 

 

 

© 2009 open range