Die Schulsozialarbeit in Trägerschaft des RAA Schwerin e.V. feiert dieses Jahr ihr 20 jähriges Bestehen an der IGS „Bertolt Brecht“.

Die IGS „Bertolt Brecht“ ist eine Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. Es besuchen derzeit etwa 650 Schülerinnen und Schüler die Schule. Die IGS ist eine Unesco-Projektschule, was bedeutet, dass das Schulleben innerhalb und außerhalb des Unterrichts sich in besonderer Weise an den Ideen der internationalen Verständigung und des interkulturellen Lernens orientiert. Eine weitere Besonderheit ist ihr Status als sog. Standortschule, d.h. es gibt dort DAZ- Klassen (Deutsch als Zweitsprache), in denen Schülerinnen und Schüler mit nicht deutscher Herkunftssprache zunächst eine besondere Förderung erhalten.

Es gibt hier zur Zeit zwei SchulsozialarbeiterInnen. Neben Angeboten wie Beratung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern und Eltern gibt es eine sehr aktive Gruppe von StreitschlichterInnen, die durch die Schulsozialarbeit ausgebildet und begleitet wird. Weitere Schwerpunkte der Sozialarbeit vor Ort sind Klassenteamtrainings, Theaterprojekte, außerschulische Projekte in Kooperation mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und anderen SchulsozialarbeiterInnen im Sozialraum.

 

 

© 2009 open range